Bandagen

Gelenke effektiv stützen und schützen

Bandagen umschließen elastisch ein Gelenk. Fast jedes Gelenk kann mit einer Bandage versorgt werden.  Bandagen entlasten überstrapazierte oder verletzte Körperpartien, unterstützen bei der Fixierung von Gelenkstrukturen, führen das Gelenk bei Bewegungen, reduzieren Schmerzen und Schwellungen und verbessern die Durchblutung. Von außen auf das Gelenk einwirkende mechanische Kräfte können durch Polster in der Bandage (Pelotten) dosiert und gelindert werden.

Im Sanitätshaus Raab finden Sie eine große Bandbreite an Bandagen für alle Indikationen von den Premium-Herstellern Bauerfeind und Sporlastic.

 


Malleo-Hit

Malleo-Hit

MalleoTrain

MalleoTrain

Sprunggelenksbandage

Die Aktivbandage wird eingesetzt, um das gereizte Sprunggelenk nach Verletzung, Operation oder bei Arthrose zu behandeln. Zwei individuell angepasste Profilpolster (Pelotten) an Innen- und Außenknöchel unterstützen den Abbau von Blutergüssen. Das dreidimensionale Gestrick sitzt bequem und aktiviert die Durchblutung.

 

Indikationen

Bänderschwäche-Prophylaxe im Alltag

OSG/USG-Arthrosen

Leichte Distorsionen im Sprunggelenk


 

Wirkung

Schmerzlinderung

Entlastung

Stabilisierung

Komprimierung

 


Genu-Hit

Genu-Hit

GenuTrain

GenuTrain

Kniebandage

Wenn das Kniegelenk gereizt ist, zur Instabilität neigt oder sich ein Gelenkerguss festgesetzt hat, verschaffen Kniebandagen Linderung. Sie sitzen ideal nahezu ohne Falten in der Kniekehle. Seitliche Spiralen und ein Silikonring um die Kniescheibe sorgen für die nötige Kompression.

 

 

Indikationen

Bandverletzungen

leichte Bandinsuffizienz

Meniskusschädigungen

Arthrose, Arthritis

Chondropathia patellae

Baker-Zysten

Gonarthrose

Postoperative und posttraumatische Reizzustände

Rheumatische Ergüsse mit und ohne Bandinsuffizienz

 

Wirkung

Schmerzlinderung

Entlastung

Stabilisierung

Ungestörter Blut- und Lymphabfluss im             Kniekehlenbereich

Druckentlastung der Patella

 


Manu-Hit

Manu-Hit

ManuTrain

ManuTrain

Handgelenksbandage

Bei Sehnenscheidenentzündungen, Handgelenksarthrose oder nach Verletzungen entlasten Bandagen das Handgelenk. Dafür sind in das Gestrick Polster (Pelotten) eingearbeitet, die den Druck von Nerven und Gefäßen ableiten und Schmerzen entgegenwirken. Ein Innenhandstab und ein elastischer Gurt stabilisieren das Gelenk, damit die Reizung schneller abheilt.

 

Indikationen

Schwere Distorsionen

Sehnenscheidenentzündungen

Arthrose des Handgelenks

Überlastungsarthropathien

Navikulare Pseudarthrose

Lunatum-malacie

Wirkung

Schmerzlinderung

Entlastung

Stabilisierung

Gezielte Bewegungseinschränkung

 


 


Vertebradyn-Senso

Vertebradyn-Senso

LumboTrain

LumboTrain

Rückenbandage

Aktivbandage zur muskulären Stabilisierung der Lendenwirbelsäule. Betroffene empfinden eine kreisende Druckmassage (Friktionsmassage) des Lendenbereichs oft als schmerzlindernd. Genau dort wirkt auch die Friktionspelotte in der Bandage: Bei jeder Bewegung helfen die Massagenoppen, Verspannungen im Lendenwirbelbereich zu lösen und Schmerzen zu lindern.

 

Indikationen

Verspannungen

Lumbalgien

Muskuläre Dysbalancen

Radikuläre Reizsyndrome

Spinalkanalstenose

Wirkung

Schmerzlinderung

Stützung

Massage 

Kausale lumbale Bewegungslimitierung